Spinning – Fordernde Rennen im Studio

spinning-cycling-fitnesskurs-in-muenchen

Datei: #191493731 | Urheber: Bojan

Ein Rennen wie auf der Tour de France zu fahren oder die Alpen zu überqueren – ganz ohne die lange Anreise zum Start oder einen langen Urlaub. Dabei dann den Körper stählen, massig Kalorien verbrennen und am Ende glücklich und total erschöpft vom Rad steigen. Dabei handelt es sich keineswegs um eine geheime Sportart, sondern schlicht und einfach um Spinning.

Du fährst zusammen mit deiner Gruppe und einem motivierenden Trainer ein richtiges Rennen, welches dir alles abverlangt. An vielen Stellen musst du aus dem Sattel vom Spinning Rad aufstehen und kräftig in die Pedale treten. Dann fährst du gerade den einen oder anderen Berg mit einer ordentlichen Steigung nach oben. An anderen Stellen hast du zwar einen starken Widerstand – kannst aber kurz sitzen bleiben um zu verschnaufen.

Welcher Körpertyp bist Du? So klappt das Abnehmen endlich

Schnapp Dir meine Checkliste mit den 10 besten Abnehmtipps für jeden Körpertyp und starte sofort durch!

Mittlerweile ist Spinning eine der beliebtesten Sportarten überhaupt in den Fitnessstudios und ist nicht nur im Winter eine interessante Alternative zum Sport in der feuchten Kälte. Du interessierst dich für diesen Sport, für den Kalorienverbrauch und für die Orte, an denen du Spinning ausprobieren kannst?

Im Folgenden stelle ich dir den Sport vor und erkläre genauer, was alles zu beachten ist.

Was ist Spinning und was bringt der Sport?

was-bringt-spinning-fuer-die-gesundheitOft stellt sich die grundsätzliche Frage: Was ist Spinning überhaupt und warum sollte ich es damit versuchen? Häufig wird Spinning auch als Indoorcycling bezeichnet und meint einen Ausdauersport, der auf Standrädern stattfindet. Dabei bieten vor allem Fitnessstudios aller Preisklassen den Sport an. Im Normalfall wird mit Musik gefahren, die auch zur Vorgabe vom Takt angesehen werden kann. Der Trainer kann als lebender Trainer oder mithilfe von einer Videoleinwand präsentiert werden und gibt den Widerstand sowie die genaue Art des Fahrens vor.

Dabei kann zum Beispiel im Stehen oder im Sitzen gefahren werden. Der genaue Widerstand simuliert dann das Gefühl, mit dem Fahrrad Hügel oder Berge hochzufahren.

Populär ist die Sportart etwa seit den 1970er bis 1980er Jahren. Im Laufe der Jahre wurden die Optionen immer weiter verfeinert und der Ausdauersport konnte sich zu einer der beliebtesten Möglichkeiten im Fitnessstudio entwickeln. Eine andere Option ist die Darstellung von wechselnden Landschaften auf der Videoleinwand. Dadurch wirst du dann an andere Orte versetzt und hast wirklich das Gefühl, durch schattige Wälder oder in den Bergen zu fahren.

Spinning trainiert die Beine, den Po und durch die Haltung auch den Bauch sowie den unteren Rücken. Ohne weitere Hilfe macht auf das Indoorcycling nicht wirklich schlank, doch zumindest wird der Körper deutlich sichtbar trainiert.

Wenn du zusammen mit der richtigen Ernährung den überflüssigen Pfunden den Kampf ansagen willst, kannst du die perfekt auf dich zugeschnittene Form in einer Ernährungsberatung lernen.

Anzeige:

Wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Spinning?

wie-hoch-ist-der-kalorienverbrauch-beim-spinningEin interessanter Punkt beim Spinning ist der Kalorienverbrauch. Daher wird immer wieder die Frage gestellt, wie hoch der Kalorienverbrauch beim Spinning ist. Dieser ist je nach genauem Programm wirklich hoch und sicherlich mit der Belastung beim Joggen in einem normalen Tempo zu vergleichen. Für den genauen Kalorienverbrauch beim Spinning ist die Länge der Einheit wichtig, die normalerweise zwischen 45 und 60 Minuten liegt. Doch es gibt auch deutlich längere Stunden sowie regelrechte Events, die dann natürlich zu einem besonders hohen Kalorienverbrauch führen. Mit einem durchschnittlichen Kalorienverbrauch von 700 bis 800 Kalorien pro Stunde kann Spinning im Vergleich mit anderen Ausdauersportarten durchaus mithalten.

Selbst die eine oder andere Laufeinheit können so ersetzt werden – und das Radfahren im Gelände verbrennt im Normalfall ebenfalls weniger Kalorien.

Die Besonderheiten vom Spinning

Spinning wird auf speziell konstruierten Standrädern durchgeführt, die als Spinning Rad bezeichnet werden. Dieses Spinning Rad hat im Gegensatz zu Ergometern nur ein vorne sitzendes Schwungrad, welches wirklich sehr schwer ist. Außerdem gibt es im Vergleich zum Fahren an der frischen Luft keine Bremsen und auch keinen Leerlauf. Die Beine werden somit wirklich immer bewegt und trainiert – Pausen sind beim Spinning selbst nicht vorgesehen.

Nach Studien der Sporthochschule Köln kann eine Stunde vom intensiven Indoorcycling tatsächlich mit zwei Stunden Radfahren im Freien verglichen werden. Von der Intensität her.

Darüber hinaus werden das Herz- und Kreislaufsystem durch den Ausdauersport genau wie das Immunsystem gestärkt. Rückenbeschwerden werden ebenfalls bekämpft, da durch diesen Sport die Muskulatur gestärkt wird. Es gibt somit viele gute Gründe, es einmal mit dem Spinning zu versuchen. Darüber hinaus ist die Motivation durch den Trainer sowie durch die Gruppe in einem Spinning Kurs ebenfalls hoch.

Schließlich müssen alle Mitglieder durchhalten und kämpfen zum Teil verbissen mit den einzelnen Momenten. Es gibt übrigens spezielle Spinning Schuhe, die aber gerade zu Beginn mit dem Sport noch nicht unbedingt erforderlich sind. Später macht es aber sicher Sinn, für den Spinning Kurs auch gute Spinning Schuhe und Ausrüstung zu nutzen.

Meine Empfehlung Amazon*

Meine Empfehlung Ebay*

Klicke auf den Button: Spinning Ausrüstung

*Affiliate Links

Fazit: Spinning stählt Körper und Willen

Für Zuhause ist Spinning als Sport ebenfalls geeignet. Allerdings musst du dir dafür extra ein nicht ganz günstiges Spinning Rad anschaffen. Außerdem fehlt dir dann die Motivation der Gruppe. Einfacher ist es daher oft, es einfach mal mit einem Spinning Kurs im nächsten Fitnessstudio zu versuchen. Vielleicht bist du ja sogar schon Mitglied und hast das Angebot einfach nur noch nicht wahrgenommen? Oder du versuchst es einmal mit einem Probekurs. Am Anfang benötigst du sicher ein wenig Übung, bis du wirklich im Spinning Fieber drin bist. Doch dann kommt oft die Vorfreude auf die Stunden und das Ergebnis kann sich auch sehr gut sehen lassen.

Zusammen mit der passenden Ernährung und vielleicht noch einem guten Training im Bereich vom Muskelaufbau kann der Sport dir aber in jedem Fall dabei helfen, ein wenig abzunehmen und mit viel Spaß den Körper zu stählen.

Ich empfehle dir beim Interesse an dem Sport nicht direkt nach einer vielleicht nicht ganz so erfolgreichen Stunde aufzugeben. Versuche es lieber noch einmal und achte zusätzlich darauf, dass du auch deinen Oberkörper mit deinen Armen, der Brust und den Schultern trainierst.

>