Beweglichkeit München

„Beweglichkeit bezeichnet das Zusammenspiel der Muskulatur und Gelenke in deren vollen Funktionsradius ausführen zu können“
Durch gezielte Dehnübungen in unserem Personal Training wird dieser Funktionsradius wieder hergestellt!

Früher war alles besser?

DehnübungenFrüher wurde körperlich hart gearbeitet. Meist auf dem Feld, z. B. in der Landwirtschaft.
Hier waren keine Dehnübungen notwenig, da jeder immer in Bewegung war.
Diese körperliche Arbeit hat sich jedoch im Laufe der Jahre immer mehr zu einer überwiegend sitzenden Tätigkeit der Menschen entwickelt.
Während unsere Vorfahren noch unzählige Kilometer zurücksetzen mussten, um an Nahrung zu kommen, können wir uns heute alles ganz bequem und ohne größeren Aufwand im Supermarkt besorgen.

Sitzende Tätigkeit – Ein großer Fluch!

Dieser Bewegungsmangel in Kombination mit der immer mehr sitzenden Arbeitstätigkeit führt dazu, dass der Muskel seinen vollen Funktionsradius nicht mehr ausführen muss oder ständig in der kontrahierten Position gefangen gehalten wird und verkürzt dadurch.

Durch strukturierte Dehnübungen gelingt es uns die Muskeln zu lockern und wieder zu mobilisieren.

Schmerzen durch Verkürzungen

beweglichkeitundkoordination2_0Denn ein verkürzter Muskel ist kontraproduktiv für Ihre Ziele.

Sie sind unbeweglich und haben Schmerzen. Hinzu kommt, dass das Verletzungsrisiko bei Stürzen
oder hastigen Bewegungen erhöht ist.
Die Dehnübungen lassen sich auch super Zuhause nachmachen und dienen zudem der Regeneration.

Dehnübungen sind genauso wichtig wie die anderen Leistungsparameter wie Kraft und Ausdauer.

 

Hier habe ich ein Video zu den verschiedenen Dehnübungen für Sie.

Koordination

Koordinativ ausgeglichen zu sein bedeutet, dass Muskelpartien und Gelenkstrukturen gleichzeitig unabhängig voneinander bestimmte Bewegungen ausführen können.
Durch die Dehnübungen verbessert sich ebenso auch die Koordination.

Ganzkörperübungen schulen Körper und Geist!

KoordinationEs gibt viele Übungen welche die Koordination zudem verbessern.
Muskelkettenübungen und Ganzkörperübungen speziell mit koordinativen Hilfmittel wie dem Airpad, einem Medizinball, der Weichmatte
oder dem Kreisel. Dies schult zudem auch das Gedächtnis,
da das Gehirn immer mehrere, von einander unabhängige Signale umsetzten muss.

Das Koordinationstraining in München sollte genauso ganzheitlich wie die anderen
motorischen Fähigkeiten trainiert und geübt werden.

Dies dient zum einen ein abwechslungsreicheres Training mit anspruchsvolleren Übungen und vermindert zudem das Verletzungsrisiko während der Trainingsausführung. Und es macht Spaß!